Proventus Blog

Schlaf gut!

Jeder dritte Deutsche beklagt, dass er nachts nicht richtig zur Ruhe kommt. Grund genug für viele, mit Spezialmatratzen, Smartphone-Apps und Tinkturen nachzuhelfen. Ein Schlafzimmer-Report

Was hält Paare ein Leben lang zusammen?

Ein schüchterner Blick, ein zaghaftes Lächeln, unzählige Schmetterlinge im Bauch … Wer kennt ihn nicht, den prickelnden Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung. Doch was passiert dann? Wenn sich der Alltag langsam einschleicht und den ersten Zauber verfliegen lässt - wie lässt sich die Liebe "haltbar" machen?

Altersvorsorge: damals und heute

Die Frage nach einer Vorsorge fürs Alter beschäftigt die Menschen schon seit Jahrtausenden. Bereits in der Antike entstanden die ersten Vorläufer allgemeiner Versicherungen. Die tragende Säule der Altersvorsorge war jedoch lange Zeit die Großfamilie. Heute beruht die moderne Altersvorsorge in der Regel auf dem Drei-Schichten-Modell (staatlich geförderte Basisversorgung, staatlich geförderte Zusatzvorsorge und private Altersvorsorge).

Altes Gemüse

Mangold, Pastinaken, Topinambur, Rüben, bunte Karotten oder Erdbeerspinat - traditionelle Gemüsesorten feiern ein Comeback. Die geschmacksintensiven Varianten sind jedoch nicht immer leicht im Geschäft zu bekommen. Warum sie also nicht selbst in Hochbeet oder Balkonkasten züchten? Ein Gespräch mit Susanne Gura, Vorsitzende des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt.

Zimmer frei: Jung und Alt als ideale Wohngemeinschaft

Gleich und gleich gesellt sich gern? Das gilt nicht unbedingt fürs Alter: Altersgemischte Wohngemeinschaften liegen im Trend. Immer öfter vermieten ältere Menschen freie Zimmer in ihrem Haus oder ihrer Wohnung günstig an Studierende oder Auszubildende. Ein Arrangement, von dem beide Seiten profitieren können.

Ausbildung oder Studium - was tun nach dem Schulabschluss?

Der Schulabschluss rückt näher und damit auch die Frage, wie es danach weitergehen soll. Ausbildung, Studium oder duales Studium? Bei der Vielzahl an Möglichkeiten kann die Entscheidung mitunter schwerfallen.

Unbeschwertheit im Ruhestand: "Na und - ich kann's mir leisten!"

Stellen Sie sich vor, Sie haben immer frei und können den ganzen Tag lang das machen, wozu Sie Lust haben. Es kann so schön sein im Ruhestand. Und noch schöner, wenn Sie auch finanziell in der Lage sind, sich all die Dinge zu leisten, die Sie bis dahin gewohnt waren, oder von denen Sie schon immer geträumt haben.

Unterlagen aus Lehrzeit aufheben

Die Höhe der gesetzlichen Rente errechnet sich auch aus der Anzahl der Beitragsjahre – inklusive der Ausbildung.

Riestern ohne Reue

Seit Jahresbeginn 2018 können Riester-Sparer stärker von der staatlichen Förderung profitieren. Dank höherer Zulagen lässt sich die Altersvorsorge noch besser aufstocken.

Studium abgebrochen – was nun?

Fast jeder dritte Student verlässt Uni oder Fachhochschule ohne Abschluss. Was sich nach Scheitern anhört, muss für die Karriere kein Nachteil sein. Industrie, Handel und Handwerk bemühen sich um Studienabbrecher als Kandidaten für Ausbildungsberufe – und bieten interessante Einstiegsmöglichkeiten.

Hey Boss, ich brauch mehr Geld!

In Zeiten niedriger Zinsen bilden Zuschüsse von Staat und Arbeitgeber einen besonders wichtigen Beitrag für die Altersvorsorge. Jetzt sind die Konditionen der betrieblichen Altersvorsorge attraktiver geworden – für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Chef, ich bin dann mal weg – komme aber wieder! Ein Sabbatical macht’s möglich.

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, dem Alltagstrott zu entfliehen und sich aus der Tretmühle des Arbeitslebens loszureißen, um nur noch Dinge zu machen, die Spaß bereiten?

Sieben Gründe, warum Frauen im Alter weniger Geld haben

Der „Gender Pension Gap“ ist immens und Frauen sind deutlich mehr von Altersarmut bedroht. Das sind die sieben wichtigsten Gründe, warum Frauen weniger Altersvorsorge haben als Männer.

Ab auf die Piste: Entdecken Sie die fünf schönsten Skigebiete Europas

Die Wintersportsaison ist eröffnet! Skifahrer und Snowboarder können sich wieder auf einen unbeschwerten Pistenspaß und Hüttengaudi freuen. Doch welches Skigebiet hat die schönsten Abfahrten und wo steigen die besten Après-Ski-Partys? Wir zeigen es Ihnen.

Auf der Suche nach Beratung – neue Karriereperspektiven in der Finanzbranche

Trotz oder gerade wegen des digitalen Wandels sehnen sich viele Menschen nach Beratung – und die Bankfilialen sterben nach und nach aus.

Finanzcountdown

Zum Jahreswechsel verstreichen jede Menge Fristen, gelten neue Rahmenbedingungen, verändern sich Konditionen. Niedrigzinsen und Inflation stellen einen zusätzlichen Handlungsbedarf dar. Höchste Zeit also, sich Kontoauszüge und Versicherungsordner vorzunehmen und zu prüfen, was man zum neuen Jahr in die Wege leiten sollte. Mit folgenden sechs Tipps stellen Sie die Weichen in Sachen Finanzen und Absicherung richtig.

Welche Versicherungen kann ich steuerlich absetzen?

Für die meisten Menschen ist die Steuererklärung eine nervige Angelegenheit. Dennoch lohnt sich der Aufwand – auch Versicherungsbeiträge können steuerlich geltend gemacht werden. 

Fünf Tipps für eine sichere Fahrt an nasskalten Herbsttagen

Glatte Straßen durch Laub, Nässe oder ersten Bodenfrost, schlechte Sichtverhältnisse durch Regen, Nebel und die früh beginnende Dämmerung: Besonders für Autofahrer hält der Herbst eine Vielzahl an Herausforderungen bereit. Mit Ihrem vorausschauenden Verhalten können Sie viel zu einem sicheren Miteinander im Straßenverkehr beitragen. 

„Das Leben passiert für dich – Mit Mukoviszidose und Rucksack um die Welt“

Bloggerin Denise, 26 Jahre alt, aus Düsseldorf, ist als digitale Nomadin unterwegs, was bedeutet, dass sie von ihrem Laptop aus arbeitet und nebenbei die Welt bereist. Von ihren Erlebnissen und dem Reisen mit der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose handelt ihr erstes Buch.

Arbeitskraftabsicherung – Welche dieser vier Alternativen ist die Richtige?

Selbst in jungen Jahren ist die Diagnose von chronischen Krankheiten kein Einzelfall. Ist dann der Verlust der Arbeitsfähigkeit noch nicht abgesichert, wird es finanziell häufig schwierig. Dabei muss es gar nicht unbedingt eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sein. Hier ein Überblick zu passenden Produkten: 

Die dunkle Jahreszeit beginnt: Hochsaison für Langfinger

Nach einer Studie des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) schlagen Einbrecher bevorzugt zwischen Oktober und März zu. Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche steigt in diesen Monaten um 40 Prozent. Mit einer guten Hausratversicherung sind Sie auf der sicheren Seite. Doch worauf sollte man achten?  

Endlich Rente - die wohl schönste Zeit des Lebens

Blicken Sie mit großer Vorfreude darauf, im Alter glücklich, flexibel und unbeschwert zu sein? Nur träumen bringt nichts! Das gilt besonders für das Thema Ruhestandsplanung. Setzen Sie lieber jetzt die Weichen richtig, um später schön zu leben.

Private Altersvorsorge: Jetzt noch maximale staatliche Förderung für 2017 sichern.

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es bei betrieblicher Altersversorgung und bei Riester- und Rürup-Renten gibt.


Kleine Wunder, große Verantwortung – jetzt an die Absicherung Ihres Nachwuchses denken.

Der Nachwuchs ist da – was für ein überragendes Gefühl!
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, Anschaffungen werden getätigt. Eine spannende Zeit mit großer Verantwortung, der ein oder anderen schlaflosen Nacht und vielen unvergesslichen Ereignissen steht vor der Tür. Oftmals gerät die Absicherung des Nachwuchses dadurch in Vergessenheit oder es fehlt die nötige Erfahrung.


Warum BU-Leistungsanträge manchmal abgelehnt werden

Immer wieder lehnen Versicherer Anträge auf eine BU-Rente ab. Nicht selten landen diese Streitfälle vor Gericht. Erfahren Sie hier mehr über die Gründe.


Rendite für den Ruhestand

Einen Lebensabend ohne Geldsorgen wünscht sich jeder. Statt für die Altersvorsorge teure Garantien abzuschließen, sollten Sparer jedoch die Zeit für sich arbeiten lassen und Chancen am Kapitalmarkt nutzen – das gilt auch für Rentner.


Acht Tipps für die Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung haben Sie die Möglichkeit, Ihren Lebensstandard aufrecht zu erhalten, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können. Deshalb zählt sie zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Wir verraten Ihnen acht Tipps, die Sie beim Abschluss dieser Police beachten sollten. 


Es ist nie zu spät,…

... sein Leben umzukrempeln. Das hört sich gut an, ist aber gar nicht so leicht. Zu groß der eigene Schweinehund, zu gering der Antrieb. Schließlich stellt Veränderung ja immer auch ein Risiko dar. Eines, das sich allerdings häufig lohnt.


Tipps für Ihre Finanzen

Unterschiede beim Taschengeld zwischen Jungs und Mädchen, Lückenschluss bei der Kfz-Police und weitere wissenswerte Themen rund um Finanzen und Versicherungen.


Deutsche wünschen sich Schulfach Finanzen

Auch in diesem Schuljahr wird das Thema Finanzen keine große Rolle spielen – mit fatalen Folgen: Wer in jungen Jahren zu wenig über Geldanlagen lernt, hat es schwerer, rechtzeitig für seine Zukunft vorzusorgen. 


Bundestagswahl 2017: Darum sollten Sie hingehen

Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Jeder volljährige Bundesbürger darf wählen gehen – und sollte das auch tun. Denn freie Wahlen sind keine Selbstverständlichkeit. Das zeigen diese 10 Fakten rund um das Wahlrecht früher und heute.


Wer hat´s erfunden? – Die erste Kfz-Police

Auf den Straßen von London: Ein Autounfall veranlasste vor 121 Jahren eine englische Versicherung, die erste Kraftfahrzeug-Police anzubieten.
Was sich heute wie ein alltägliches Unglück liest, war damals eine Sensation.


Oktoberfest: Wissenswertes für die Wiesn

Mit rund 6,4 Millionen Besuchern aus dem In- und Ausland ist das Oktoberfest das größte Volksfest der Welt. Damit im Gedränge der Spaß und die Sicherheit nicht zu kurz kommen, haben wir Ihnen praktische Tipps für Ihren Besuch zusammengestellt.


Tipps für Ihre Finanzen

Hätten Sie es gewusst?
Sechs interessante Fakten rund um Geld und Finanzen.


Ja ich will: So optimieren Paare ihren Versicherungsschutz

Liebe ist ganz klar der beste Grund zum Heiraten. Doch auch finanziell sind Paare im Vorteil: Bei gemeinsamen Anschaffungen, bei der Miete oder der Steuererklärung können sie im Vergleich zu Singles oft sparen. Das gilt auch für Versicherungen. Zu zweit lässt sich besser für eine gemeinsame Zukunft vorsorgen. Und manche Verträge können Sie sogar teilen.


Urlaub mit Rückenwind: Tipps für Ihre Ferien auf dem Segelboot

Aktivurlaub, Städtetrip oder Badespaß – wer sich nicht entscheiden kann, sollte über einen Segelurlaub nachdenken. Je nach Lust und Laune lassen sich sportliches Segeln, erholsame Strand- und Badetage sowie Ausflüge an Land dabei wunderbar kombinieren. Auch Anfänger können mit einem erfahrenen Skipper problemlos bei organisierten Touren mitsegeln und zum Teil der Crew werden. Wer mehr will, kauft oder mietet sich ein Boot.


Mit wenig Geld den Urlaub genießen? 7 Tipps für budgetschonende Erholung.

Sommerzeit ist Reisezeit. Jedenfalls für einen Großteil der deutschen Bevölkerung. Alles ist vorbereitet – nur einer weiß noch nicht, ob er mitkommen kann: der liebe Geldbeutel. Wir zeigen Ihnen, wie der Urlaub auch mit kleiner Reisekasse gelingen kann!